ebonyifinance.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Schlecht brechen, wie hat Walt Gustazos getroffen?

Schlecht brechen, wie hat Walt Gustazos getroffen?

Walter Hartwell "Walt" White Sr. Er war Chemiker und ehemaliger Chemielehrer in Albuquerque, New Mexico. Nachdem bei ihm ein nicht operierbarer Lungenkrebs im Stadium 3A diagnostiziert worden war, begann er mit der Herstellung von Kristallmethamphetamin, um sowohl seine Behandlungen zu bezahlen als auch für seine Familie zu sorgen im Falle seines Todes.

Er ist der zentrale Charakter der Serie und wird als Protagonist, Antagonist und Antiheld dargestellt. Im Verlauf der Serie wird Walter allmählich dunkler und nimmt eine schurkischere Rolle ein. Walt war einst ein vielversprechender Chemiker, der in der Graduiertenschule zu einem mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Experiment forschte. Nach dem Abitur gründete er zusammen mit seinem Freund Elliott Schwartz und seiner damaligen Freundin Gretchen die Firma Gray Matter Technologies.

Gretchen und Elliot heirateten später und machten ein Vermögen. Walt ärgert sich über Elliot und Gretchen, weil sie von seiner Arbeit profitiert haben, ohne ihn zu würdigen. Da er nichts über den Drogenhandel weiß, bittet er seinen ehemaligen Studenten Jesse Pinkman um Hilfe, um sein Meth herzustellen und, was noch wichtiger ist, zu verkaufen. Walt 'wissenschaftliches Wissen und sein Engagement für Qualität führten ihn dazu, Kristallmeth von unübertroffener Reinheit herzustellen. Walt entwickelte schließlich ein alternatives chemisches Verfahren unter Verwendung von Methylamin, das seinem Produkt eine charakteristische blaue Farbe verleiht.

Seine Kristallmethode, die von Händlern und Anwendern gleichermaßen als "blauer Himmel" bezeichnet wurde, begann sofort, den Markt zu dominieren. Während Walt anfänglich zimperlich über den Einsatz von Gewalt war, erkannte er dies allmählich als Notwendigkeit und entwickelte sich schließlich zu einem rücksichtslosen Drogenbaron, der größtenteils durch Eitelkeit, Ego und Gier motiviert war.

Walt wird nicht nur während der gesamten Serie finsterer, sondern er gewinnt auch an Macht. In Staffel 1 machen er und Jesse Tausende von Dollar auf der Straße, aber in Staffel 5 ist Walt ein Millionär, der Crystal Meth im gesamten Südwesten der USA und bis nach Osteuropa liefert. Er erreichte dies, indem er Gustavo Fring tötete, sein eigenes Drogenimperium aufbaute und dann eine Partnerschaft mit einer Neonazi-Bande einging. Sein Schwager Hank entdeckte jedoch schließlich seine kriminellen Geheimnisse und begann eine Mission, um White zu Fall zu bringen.

Nachdem er sich mit Jesse verbündet hatte, der Walt verraten hatte, nachdem er von seiner Vergiftung mit Brock erfahren hatte, gelang es Hank fast, Walt vor Gericht zu stellen. Er wurde jedoch in letzter Minute von Jack, Todd und ihrer Neonazi-Bande gerettet, die sowohl Hank als auch Steven Gomez töteten und nahm Jesse als Geisel.

Nachdem Walt von seiner ganzen Familie angemacht worden war, musste er sich mit Hilfe von Ed in New Hampshire verstecken und blieb monatelang versteckt. Schließlich kehrte er nach Albuquerque zurück und konnte seine verbleibenden Millionen seiner Familie überlassen. Er konfrontierte Jack und seine Crew persönlich, was zu all ihren Todesfällen führte. Walt ließ Jesse frei und er selbst starb an Verletzungen, die er sich während seines eigenen Angriffs zugezogen hatte.

Walter Hartwell White wurde am 7. September 1958 geboren. Er erinnerte sich an den verdrehten Körper, die leeren Augen, die sich nicht auf ihn zu konzentrieren schienen, den schrecklichen Desinfektionsgeruch des Krankenhauses und seine Atmung: Er erinnerte sich daran, wie er auf Huntington-Krankheit getestet worden war ein Kind. 1985 trug Walt 'bahnbrechende Forschung zur Photonenradiographie zu einem Projekt bei, das mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet wurde, der gemeinsam an Herbert A. Hauptman und Jerome Karle für herausragende Leistungen bei der Entwicklung direkter Methoden zur Bestimmung von Kristallstrukturen "Pilot" verliehen wurde. .

Walt und Gretchen Shwartz diskutieren über die chemische Zusammensetzung des menschlichen Körpers "... Zu dieser Zeit war er mit seiner Laborassistentin Gretchen zusammen" ... Aus "persönlichen Gründen", die nie speziell erklärt wurden, verließ Walter Gretchen plötzlich während eines Urlaubs mit ihrer Familie und ließ sie und seine Forschung hinter "Peekaboo" zurück. Gretchen heiratete schließlich stattdessen Elliot, und Gray Matter wurde zu einem äußerst erfolgreichen Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen, hauptsächlich aufgrund von Walters Forschungen.

Walter würde das Gefühl bekommen, dass ihm die Früchte seiner harten Arbeit gestohlen worden waren, und Elliott und Gretchen bitter für seine finanziellen Probleme und sein gesamtes Leben verantwortlich machen, obwohl es seine eigene Entscheidung war, zu gehen. Walter weigerte sich, seine eigenen Fehler beim Verlassen von Grey Matter anzuerkennen und bedauerte seine Entscheidung, das Unternehmen zu verlassen und bis zu einem gewissen Grad zu verkaufen.

Dies würde später zu seiner Entscheidung beitragen, sein Meth-Reich nicht aufzugeben. Ein jüngerer Walt und seine Frau Skyler, die mit ihrem ersten Kind Walter Jr. schwanger ist. Walt wurde schließlich Chemielehrer bei J. Finanziell reichte dieser Job nicht aus, um seine Familie zu unterstützen, und so arbeitete Skyler nebenbei Geschichten und Verkauf von Gegenständen im Internet. Walt 'ruhige, distanzierte Reaktion auf seine Lungenkrebsdiagnose "Pilot".

Am 8. September 2008 - einen Tag nach seinem 50. Geburtstag - wurde Walter ohnmächtig, als er in der Autowaschanlage arbeitete. Er wurde dann widerstrebend mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht, wo er schließlich von Dr. Belknap mit Lungenkrebs im Stadium drei diagnostiziert wurde und weniger als zwei Jahre zu leben hatte. Diese düstere Prognose führte zu einer dramatischen Veränderung in Walt 'normalerweise sanftmütigem Verhalten, und er entschied, dass er extreme Maßnahmen ergreifen muss, um die langfristige finanzielle Sicherheit seiner Familie als "Pilot" zu gewährleisten.

Nachdem Walt von seinem DEA-Agenten-Schwager Hank Schrader eingeladen wurde, ihn bei einem Live-Überfall auf ein Methamphetamin-Labor zu begleiten, trifft Walt auf einen seiner ehemaligen Studenten, Jesse Pinkman, von dem er herausfindet, dass er ein Meth-Händler ist und Hersteller, bekannt unter dem Pseudonym "Captain Cook". Walt arbeitet in einem Wohnmobil in der Wüste und verwendet sein chemisches Wissen, um bemerkenswert starkes Methamphetamin "Pilot" zu kochen. Walt versucht, Emilio und Krazy 8 "Pilot" auszuweichen. Die beiden versuchen zu verkaufen ihr Produkt an einen Drogendistributor, "Krazy-8", der glaubt, Walt sei ein Undercover-Polizist und versucht, ihn zu töten.

Zuerst bietet Walt ihnen das Rezept für sein Kristallmeth an, vergast stattdessen seine Angreifer mit Phosphingas und lässt sie im Wohnmobil ersticken, bevor er mit einem verletzten Jesse im Schlepptau davonfährt. Als das Wohnmobil das Wohnmobil auf einer verlassenen Autobahn pflegt, steigt Walt aus dem Wohnmobil und nimmt ein Video von sich auf, sendet eine Abschiedsnachricht an seine Familie und erklärt den Behörden, dass dies "kein Schuldbekenntnis ist. Walt versucht es dann sich selbst zu erschießen, aber die Sicherheit nicht zu entfernen.

Zurück in der White Residence ist Walt bei seinem ersten Versuch, Meth zu verkaufen, erschöpft. Er begegnet Skylers unruhigen Fragen mit atypischer sexueller Aggression, die sie etwas verblüfft als "Pilotin" zurücklässt. Walt und Jesse entdecken bald, dass Krazy-8 noch lebt. Jesse findet heraus, dass Krazy-8 aus dem Wohnmobil geflohen ist, und Walt findet ihn in der Nachbarschaft herumlaufen. Krazy-8 stößt beim Anblick von Walt auf einen Baum, wodurch Walt ihn zu seinem Auto tragen kann.

Walt und Jesse halten Krazy-8 in Jesses Keller mit einem Fahrradschloss fest. Nach einem Münzwurf wird Jesse beauftragt, Emilio Koyamas Leiche zu entsorgen, und Walt, den anderen zu töten, eine Aussicht, die ihn krank macht. Jesse ignoriert Walt 'Anweisungen zur Verwendung eines bestimmten Plastikbehälters und löst die Leiche in einer Badewanne mit Flusssäure auf, aber die Säure frisst durch die Wanne und den Boden darunter und verschüttet gelöste Eingeweide in der Halle "Cat's in the Bag ...

Walter kurz vor seinem ersten Mord: Walt beginnt über moralische Fragen bezüglich des Mordes an Krazy-8 nachzudenken und schreibt eine Checkliste darüber, was richtig und was falsch ist.

Walt kann sich nicht dazu bringen, ihn zu töten, und hat begonnen, seinem Gefangenen, den er als Vertrauten übernommen hat, Essen und eine Latrine zur Verfügung zu stellen. Er sucht leidenschaftlich nach einer Ausrede, um sein Leben zu schonen. Walt wird kurz ohnmächtig, während er Krazy-8 Essen liefert und einen Teller bricht.

Als Walt später aufwacht, nimmt er den zerbrochenen Teller und holt den Schlüssel, um Krazy-8 freizulassen. Im Obergeschoss stellt Walt jedoch plötzlich fest, dass ein großes scharfes Stück des Tellers fehlt, das Krazy-8 aufhob und auf seiner Person versteckte, während Walt ohnmächtig wurde.

Zu erkennen, dass Krazy-8 beabsichtigt, ihn zu töten. Walt, zutiefst beunruhigt von der Tortur, bricht seine Verbindung zu Jesse "... Auf einer Dinnerparty mit seiner Familie enthüllt Walt schließlich seinen Krebs, nachdem er Skyler einige Zeit zuvor von seinem Zustand erzählt hatte. Sie flehen ihn an, Spezialisten zu konsultieren und sich zu unterziehen Chemotherapie: Walt ist zunächst fest entschlossen, sein eigenes Schicksal zu bestimmen, ehrenhaft zu sterben, anstatt unter den Folgen der Nebenwirkungen der Chemotherapie zu leiden, und stimmt schließlich zu, eine Behandlung zu erhalten.

Walt kreuzt später Wege mit einem widerlichen Geschäftsmann, während der Geschäftsmann im Büro ist, zerstört Walt sein Auto "Cancer Man".

Elliot erzählt anderen Gästen der Party von Walt 'Beiträgen zur Gründung von Grey Matter Technologies. Walt und Elliot unterhalten sich später über die alten Zeiten und bekommen einen Job in der Firma angeboten, auf den Walt ablehnt. Elliot verrät, dass er über Walt's Krebs Bescheid weiß, und gibt an, dass der Job eine gute Lebensversicherung bietet. Nachdem Walt die Party verlassen hat, wird er wütend auf Skyler, weil er Elliot und Gretchen um Wohltätigkeit gebeten hat. Nach einer angespannten Diskussion über Walt 'Entscheidung, eine Chemotherapie durchzuführen, akzeptiert Walt schließlich "Graue Materie".

Walt wird finanzielle Unterstützung von seinem Schwager Hank, einem DEA-Agenten, und von Elliot angeboten, lehnt jedoch beide Angebote ab.

Stattdessen beschließt Walt, aus Stolz wieder Meth zu produzieren und die Behandlungen selbst zu bezahlen, während er seiner Familie mitteilt, dass das Geld, das er verdient, tatsächlich von Elliot stammt.

Jesse, der Walt's Rezept nicht replizieren kann, akzeptiert Walt's Partnerschaft erneut "Grey Matter". Die beiden stimmen ihren klar definierten Rollen zu: Jesse, der Verkäufer, und Walt, der Koch.

Parallel dazu hat Walt seine erste Chemotherapie-Sitzung mit dem Geld, das er durch seinen Drogenhandel erhalten hat. Infolge der Chemotherapie beginnt Walt als Nebenwirkung an Übelkeit zu leiden. Jesse erfährt, dass Walt Lungenkrebs hat und entwickelt einen gewissen Respekt für ihn, als er seine Ziele verwirklicht, seiner Familie nach seinem Tod zu helfen.

Jesse geht aus, um das Produkt zu verkaufen und etwas davon zu rauchen, aber Walt ist von den Ergebnissen enttäuscht. Walt führt weiter aus, dass sie einen Händler benötigen, um ihr Produkt im Großhandel zu bewegen. Jesse entdeckt später, dass Skinny Pete einen psychopathischen lokalen Drogendistributor Tuco Salamanca getroffen hat, als er im Gefängnis "Crazy Handful of Nothin '" war.

Hank rezensiert Walt 'Schulinventar "Crazy Handful of Nothin'". Während einer Unterrichtsstunde erhält Walt einen unerwarteten Besuch von Hank, der ihm mitteilt, dass die in der Wüste gefundene Gasmaske einst der Schule gehörte. Hank überprüft das Inventar und stellt fest, dass eine weitere Gasmaske fehlte, mehrere Glaswaren spärlich aussahen und Erlenmeyerkolben fehlten.

Hank schlägt Walt vor, die Kontrolle über seinen Rasen zu behalten, und dass die Schüler "Crazy Handful of Nothin '" nicht unterschätzen sollten. Walt beginnt seine Nebenwirkungen der Chemotherapie zu bemerken, beginnend mit seinem vollständigen Haarausfall. Als Jesse sich mit Tuco trifft, weigert sich Tuco, das Produkt im Voraus zu bezahlen und schlägt Jesse brutal, als er versucht, den Deal zu beenden.

Walt konfrontiert Tuco mit der Forderung nach Vorauszahlung unter dem Pseudonym "Heisenberg". Walt beginnt sich mit seinem geheimen Lebensstil auseinanderzusetzen. In der Zwischenzeit haben Walt und Jesse Schwierigkeiten, die große Menge an Meth zu produzieren, die Tuco versprochen wurde. Walt informiert Jesse darüber Anstatt die Pseudoephedrin-Methode zu verwenden, da es schwierig ist, die Methode zur Herstellung in großen Mengen zu verwenden, verwenden sie stattdessen Methylamin, wodurch Jesse eine Liste der zu kaufenden Produkte erhält.

Nachdem Jesse es geschafft hat, alles auf der Liste zu kaufen, gibt Jesse an, dass er kein Methylamin bekommen konnte, da es nur in einem Chemielager gefunden wird. Walt und Jesse bedecken ihre Gesichter mit Wollmasken und brechen mit Thermit in das Lagerhaus ein, wo sie ein großes Fass Methylamin stehlen.

Sie liefern Tuco die versprochene Menge Meth, aber während der Transaktion macht einer von Tucos Mitarbeitern einen scheinbar harmlosen Kommentar und fordert Tuco auf, ihn zu schlagen, bis er blutig und bewusstlos ist. Nachdem Walt und Jesse ihren Deal mit Tuco auf dem Schrottplatz abgeschlossen haben, erkennen sie, wie instabil und gewalttätig er sein kann.

Jesse ist überzeugt, dass er Tucos schwarzen Geländewagen seine Straße rauf und runter fahren gesehen hat. Walt führt es auf Paranoia zurück - bis er einen schwarzen Geländewagen sieht, der nur einen Block von seinem Haus entfernt geparkt ist.

(с) 2019 ebonyifinance.com