ebonyifinance.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Paul Connerton, wie Gesellschaften sich an PDF-Autoren erinnern

Paul Connerton, wie Gesellschaften sich an PDF-Autoren erinnern

Anmelden Konto erstellen. Syntax Erweiterte Suche. Über uns. Redaktion. Allgemeine Redaktion: Paul Connerton. Cambridge University Press 1989. Die meisten Studien über das Gedächtnis als kulturelle Fakultät konzentrieren sich auf schriftliche Praktiken und deren Weitergabe. Diese Studie konzentriert sich auf integrierte Praktiken und liefert einen Bericht darüber, wie diese Dinge in und als Traditionen übertragen werden. Der Autor argumentiert, dass Bilder und gesammeltes Wissen über die Vergangenheit durch rituelle Darbietungen vermittelt und aufrechterhalten werden und dass das performative Gedächtnis körperlich ist.

Dies ist ein wesentlicher Aspekt des sozialen Gedächtnisses, der bisher stark vernachlässigt wurde. Verkörpertes Gedächtnis in der Philosophie des Geistes. Soziales und kulturelles Gedächtnis in der Philosophie des Geistes. Bearbeiten Sie diesen Datensatz. Als Duplikat markieren. Finden Sie es auf Scholar. Entfernen aus dem Index anfordern. Versionsgeschichte.

Google Books keine Proxy-Bücher. Konfigurieren Sie den benutzerdefinierten Resolver. Genealogie als Therapie im postsowjetischen Russland. Inna Leykin - 2015 - Ethos: Zeitschrift der Gesellschaft für Psychologische Anthropologie 43 2: Vergebung, Gedenken und restaurative Gerechtigkeit: Die Rolle moralischer Emotionen. Jeffrey Blustein - 2010 - Metaphilosophie 41 4: Geschlecht, Ideologie und Repräsentation. Mikiko Ashikari - 2003 - Ethos: Zeitschrift der Gesellschaft für Psychologische Anthropologie 31 1: Eine Lektion im Patriotismus: Bernd Steinbock - 2011 - Klassische Antike 30 2: Matthew B.

Roller - 2010 - Klassische Antike 29 1: Erinnerungsfundamentalismus und das Problem der unvergessenen Nachlässigkeit. Robert Schroer - 2008 - Pacific Philosophical Quarterly 89 1: Der Nachruf als kollektives Gedächtnis. Bridget Fowler - 2007 - Routledge Fortschritte in der Soziologie. Erinnerung und der Andere. Soziales Gedächtnis und rituelle Leistung. Rick Peterson - 2013 - Journal of Social Archaeology 13: Souvenirs, dood en nostalgie. Breeur - 1993 - Tijdschrift Voor Filosofie 55 2: Die Struktur der Zeit im autobiografischen Gedächtnis.

Campbell - 1997 - European Journal of Philosophy 5 2: Die moralischen und politischen Belastungen des Gedächtnisses. Miller - 2009 - Journal of Religious Ethics 37 3: Elizabeth F. Calvin, "Die Zukunft der Erinnerung". Elizabeth Loftus - Manuskript. William H. Calvin, "Zukunft des Gedächtnisses", Psychology Today 34 2: William Calvin - Manuskript.

Geschichte und Erinnerung: Konstruktion, Dekonstruktion und Rekonstruktion. Maurice Aymard - 2004 - Diogenes 51 1: Ritual, Gedächtnis und Emotion: Vergleich zweier kognitiver Hypothesen.

Howard - unbekannt. Gedächtnis und perfekter Rückruf in umfangreichen Spielen. Giacomo Bonanno - 2004 - Spiele und wirtschaftliches Verhalten 47 2: Erinnerung an Berührung. Eine sehr kurze Einführung. Jonathan K. Foster - 2008 - Oxford University Press. Hinzugefügt zum PP-Index 01.11.2013 Gesamtansichten 62 122.507 von 2.237.268 Letzte Downloads 6 Monate 14 61.157 von 2.237.268 Wie kann ich meine Downloads erhöhen?

Melden Sie sich an, um diese Funktion zu nutzen. Keine angegebenen Schlüsselwörter beheben das Problem. Angewandte Ethik. Geschichte der westlichen Philosophie. Normative Ethik. Philosophie der Biologie. Sprachphilosophie. Philosophie des Geistes. Religionsphilosophie. Wissenschaftslogik und Mathematik.

(с) 2019 ebonyifinance.com