ebonyifinance.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was beeinflusst den Sturzwinkel?

Was beeinflusst den Sturzwinkel?

Abgesehen von der tatsächlichen Konstruktion der Reifen ist die Achsvermessung der einflussreichste Faktor für die Lebensdauer Ihrer Reifen. Eine dieser Maßnahmen, der Sturz, bezieht sich auf die Neigung des Rads - insbesondere darauf, wie viele Grad "außerhalb der Vertikalen" die Neigung beträgt. Wenn Sie das Fahrzeug von vorne oder hinten betrachten, sehen Sie das Profil von Rad und Reifen. Wenn die Oberseite des Rades zum Fahrzeug hin geneigt ist, hat es einen negativen Sturz. Wenn die Oberseite des Rades vom Fahrzeug weg geneigt ist, hat es einen positiven Sturz.

Ein statischer Sturz von Null würde zu einem gleichmäßigen Reifenverschleiß führen, würde jedoch wahrscheinlich die Kurvenleistung beeinträchtigen, da der dynamische Sturz je nach Fahrzeuggeschwindigkeit, Roll- und G-Kräften variiert. Aufgrund dieser dynamischen Veränderung haben die meisten Straßenfahrzeuge zumindest einen negativen Sturz, noch mehr für Hochleistungsautos. Je schwerer Sie eine Kurve fahren, desto mehr rollt der Reifen, sodass kein Sturz zu einem positiven Sturz wird, was zu schlechter Traktion und schlechtem Handling führt.

Der negative Sturz am Außenrad nähert sich dem Nullsturz an und pflanzt mehr Profil in die Fahrbahnoberfläche, um eine überlegene Traktion zu erzielen. Sportwagen können auf allen vier Rädern viel negativen Sturz aufweisen, bis hin zu einer besseren Kurvenfahrt. Formel-1-Autos dürfen größer als -3 sein. Sie erhalten eine schlechtere Geradeausstabilität und eine viel bessere Kurvenfahrt, aber nur, wenn sie nach links abbiegen. Ein positiver Sturz tritt bei Straßenfahrzeugen fast nie auf, da er die Stabilität und das Fahrverhalten des Fahrzeugs beeinträchtigt.

Spezielle Geländefahrzeuge und landwirtschaftliche Fahrzeuge haben einen positiven Sturz, da sie den Lenkaufwand verringern. Sturzprobleme treten normalerweise als Probleme bei der Handhabung oder beim Reifenverschleiß auf. Normalerweise weisen alle vier Räder einen negativen Sturz auf, und ein Fahrzeug neigt dazu, zur Seite zu ziehen, die den positivsten Sturz aufweist.

Zum Beispiel, wenn die Vorderräder bei -0 sind. Übermäßiger Sturz in beide Richtungen führt zu übermäßigem und abnormalem Reifenverschleiß. Ein negativer Sturz verschleißt die Innenkante des Reifens, während ein positiver Sturz die Außenkante des Reifens abnutzt. Wie bereits erwähnt, werden Sturzwinkel so eingestellt, dass Traktion und Verschleiß ausgeglichen werden.

Der Sturz muss möglicherweise angepasst werden, wenn Ihr Nutzungsszenario eine bessere Kurvenleistung erfordert. Anormaler Reifenverschleiß, Ziehen oder schlechte Richtungsstabilität können ebenfalls auf Sturzwinkelprobleme zurückzuführen sein. Natürlich haben wir Tuner- und Bosozoku-Autos weggelassen, die möglicherweise speziell abgesenkte Aufhängungen und extreme Sturzwinkel aufweisen. Normalerweise wird der Sturz nur im Rahmen einer Allradausrichtung gemessen.

Fehlt dies, um grundlegende Einstellungen vorzunehmen, wird eine Sturzanzeige magnetisch an der Radnabe montiert, und eine Wasserwaage zeigt den Winkel außerhalb der Vertikalen an. Je nach Fahrzeug und Federung gibt es verschiedene Methoden zum Einstellen des Sturzes. Serienaufhängungen können Nockenschrauben, exzentrische Unterlegscheibenschrauben, Drehknickverbindungen oder Unterlegscheibeneinstellungen aufweisen.

Nockenschrauben und exzentrische Unterlegscheibenschrauben sind insofern ähnlich, als mit der außermittigen Schraube die Aufhängungskomponente hinein- oder herausgeschoben werden kann. Bei unabhängigen Doppelquerlenker- und Mehrlenkeraufhängungen können diese verwendet werden, um die oberen oder unteren Querlenker zu bewegen.

Bei McPherson-Federbeinaufhängungen können sie zum Einstellen des unteren Querlenkers oder des Achsschenkels verwendet werden. Drehknickgelenke sind normalerweise auf hintere Mehrlenkeraufhängungen beschränkt, sind jedoch manchmal auf vorderen Querlenkeraufhängungen zu finden. Shim-Einstellungen finden sich normalerweise in Vorderradaufhängungen, können aber in fast jeder Anwendung eingesetzt werden. Um Vollachsen an Hinterradaufhängungen zu korrigieren, bietet der Aftermarket Unterlegscheiben an, die die gesamte Radlager- und Nabenbaugruppe versetzen. Schließlich verfügen einige Aftermarket-Kugelgelenke über eine exzentrische Halterung, die eine Einstellbarkeit ermöglicht.

Durch Ausschneiden der OEM-Stoßdämpferhalterung und Installieren der Platte haben Benutzer mehr Kontrolle über die Sturzwinkel. Dies ist ideal für Tuner und Rennfahrer, um noch mehr Sturz für eine bessere Kurvenfahrt zu erzielen. Wenn sie sich in Minuten einstellen, kann man sogar einen Rennwinkel für die Strecke und dann einen Fahrwinkel einstellen, um nach Hause zurückzukehren. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass alle Gelenke innerhalb der Toleranzen liegen, werden durch eine computergesteuerte Allradausrichtung alle Winkel innerhalb der Spezifikationen, des Nachlaufs, des Sturzes, der Zehen und mehr gehalten. Benjamin Jerew ist ein ASE-zertifizierter Kfz-Technikermeister mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der Reparatur, Wartung und Diagnose von Autos.

Positiver Sturz und negativer Sturz wirken sich auf unterschiedliche Weise auf das Fahrzeug aus. Weiterlesen.

(с) 2019 ebonyifinance.com