ebonyifinance.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was bedeutet Faalavelave auf Englisch?

Was bedeutet Faalavelave auf Englisch?

Unser Peace Corps Journal. Fa'alavelave 13. Januar 2013. Alle 21 Fotos anzeigen. Zu diesen Veranstaltungen gehören Beerdigungen, Hochzeiten, die Vergabe von Matai-Titeln, Geburten, besondere Geburtstage und Widmungen. Wie kompliziert können sie überhaupt sein? Matai-Titelzeremonie Als wir das erste Mal in unserem ständigen Dorf ankamen, war unser Zuhause voller geschäftiger Gastfamilien.

Drei Männer aus der Familie sollten Matai-Titel erhalten. Matais sind die Dorfvorsteher. Sie treffen alle Entscheidungen für das Dorf. Am Tag der Titelzeremonie trugen die Männer, die Titel erhielten, Röcke aus Stoffstreifen, Perlenkopfschmuck und Halsketten aus Geld, Süßigkeiten, Säcken mit Pommes Frites und allem anderen, was aneinandergereiht und aufgehängt werden konnte Hals.

Die Männer wurden ohne Hemd und leuchteten aus dem Kokosöl, das über ihren ganzen Körper gerieben wurde. Die Pastoren segneten die Titelempfänger und viele Reden wurden hin und her ausgetauscht.

Dann nahmen alle an der Zeremonie teilnehmenden Personen an einer traditionellen Ava-Zeremonie teil, bei der jeder Person von einem Mann ohne Titel, der nur eine Lava-Lava trägt, eine Tasse Kava-Saft überreicht wird. Da wir keinen Titel hatten und nicht direkt mit der Familie verwandt waren, durften wir nicht in das Fale, in dem die Zeremonie stattfand. Also standen wir draußen herum und machten Fotos und Videos mit den anderen Zuschauern ohne Titel. Als nächstes kam das Schenken. Wie versprochen, finden Sie hier eine Erklärung der traditionellen samoanischen Gaben. Zu den samoanischen Geschenken gehören: Jede Familie scheint eine Fülle dieser Gegenstände in ihren Häusern zu haben, aber sie werden im täglichen Leben selten verwendet.

Zusätzlich zu den drei traditionellen Geschenken werden große Geldbeträge gegeben und unter den teilnehmenden Familien geteilt. Die Matai-Titelzeremonie ist ein sehr seltenes Ereignis und eine sehr hohe Ehre für die Familien. Wir hatten das große Glück, gleich zu Beginn unseres Dienstes ein Teil davon sein zu können. Hochzeit Die Hochzeit, an der wir teilnahmen, ähnelte in vielerlei Hinsicht einer durchschnittlichen Hochzeit in Amerika, mit Ausnahme einiger offensichtlicher Unterschiede.

Zunächst kamen die beiden Familien vor der Hochzeit zusammen, um zu vereinbaren, wie viel Geld jede Familie geben würde. Der zweite große Unterschied, den wir sofort bemerkten, waren die Outfits, die die Hochzeitsfeier trug. Der Bräutigam und die Trauzeugen trugen schöne Anzugjacken und Hemden mit Krawatten, aber anstelle von Hosen trugen sie formelle Lava-Laven.

Die Brautjungfern trugen Pulatasis aus passendem Stoff. Die Hochzeit war in der Kirche. Die Kirche war mit einem Bogen aus Luftballons geschmückt. Die Hochzeitsfeier ging die Insel entlang, genau wie bei einer amerikanischen Hochzeit, aber stattdessen standen sie vorne und flankierten Braut und Bräutigam. Sie standen in zwei Reihen zur Seite, und Braut und Bräutigam standen in einer Ecke. Die Zeremonie war uns ziemlich vertraut. Der Vater gab die Tochter weg.

Der Pastor hielt eine Rede. Das Paar zündete eine Einheitskerze an, aber nach der Aussprache von Ehemann und Ehefrau gab es keinen Kuss. Die Braut und der Bräutigam gingen am Ende der Zeremonie glücklich Händchen haltend den Gang hinunter, und die Hochzeitsfeier folgte ihnen zum Parkplatz. Es war eine einfache Hochzeit, aber Braut und Bräutigam schienen sehr glücklich zu sein. Nachdem Braut und Bräutigam die Kirche verlassen hatten, wurden sie zum Bett eines Pickups gebracht, wo zwei Stühle aufgestellt worden waren.

Der Rest der Hochzeitsfeier war voller Autos, die mit Luftballons bedeckt waren. Die Hochzeitsfeier zog weiter durch das Dorf; hupte die Hupen in der Reihe der Autos, als sie gingen. Zurück in der Kirche saßen die Gäste an Tischen, die unter Zelten aufgestellt worden waren.

Wir bekamen eine Tüte Pommes, ein Stück Obst und ein Soda. Ungefähr 10 Minuten später wurde jedem Gast ein mit samoanischen Lebensmitteln gefüllter To-Go-Behälter serviert: Kurz darauf kehrte die Hochzeitsfeier zurück, hielt einige kurze Reden und schnitt den Kuchen.

Anstelle eines Kuchens gab es mehrere kleine Kuchen, die in kleine Stücke geschnitten und an die Gäste weitergegeben wurden. Dann kam natürlich das Schenken. Feine Matten schienen magisch aus Autos zu erscheinen.

Kisten und Kisten mit Zinnfisch und Corned Beef wurden hineingetragen. Josh und ich waren schockiert, als plötzlich Männer in ihren schönsten Kleidern anfingen, in riesigen Stücken einer Kuh zu schälen, die mit dem Fell noch darauf gehackt worden war.

Zuerst kamen die Beine mit den noch angebrachten Hufen, dann der Brustkorb. Es wurde nicht getanzt. Kein Blumenstraußwurf oder Strumpfbandwurf. Das war's. Die Braut und der Bräutigam leuchteten in frisch verheirateter Glückseligkeit, als wir in die Autos stiegen, in die wir kamen und gingen. Nachdem eine Person gestorben ist, versammeln sich die Familien des Verstorbenen, um zu besprechen, wer was für die Beerdigung tun wird. Die Beerdigung ist normalerweise für ein oder zwei Wochen nach dem Tod geplant, damit die Familie im Ausland ankommen oder Geld an die Familie senden kann. Unsere Gastfamilie fragte uns, ob wir an der Beerdigung einer kürzlich im Dorf verstorbenen Frau teilnehmen möchten.

Wir fragten, wie spät die Beerdigung sei, und unsere Familie teilte uns mit, dass sie gegen 4 Uhr morgens beginnen würde. Bitte wecken Sie uns, wenn es Zeit ist, sich fertig zu machen. Als wir aufstanden, stellten wir fest, dass unsere Familie weg war und gingen wieder ins Bett. Als wir gegen 7 Uhr endlich aufstanden, erzählte uns eines unserer Gastfamilienmitglieder, dass viele Menschen an der Beerdigung teilnahmen, weil die verstorbene Frau im Dorf sehr geschätzt wurde und der Platz begrenzt war.

Wir wurden informiert, dass sie zurückkommen würden, um uns später zu holen. Gegen Mittag kam unsere Gastschwester nach Hause und fragte uns, ob wir zum Gottesdienst gehen wollten. Durch unser Training über Beerdigungen haben wir gelernt, dass ein Kranz am Kopf des Körpers platziert wird und der Körper dann in viele Meter Spitze gewickelt wird. Da der Gottesdienst erst gegen Mittag stattfand, gingen wir davon aus, dass dies am Morgen geschehen war. Der Gottesdienst war ein typisches kirchliches Begräbnis, aber nach dem Begräbnis trugen die Männer den Sarg von der Kirche direkt zum Haus des Verstorbenen nebenan.

Die Familien besitzen ihr Land, und es ist sinnvoll, ihre Familienmitglieder auf ihrem Land zu begraben. Vor dem Haus hatte sich ein Zementgrab gebildet.

Der Sarg wurde ins Grab gesenkt. Fast unmittelbar danach begannen einige Männer, Zement zu mischen, um das Grab zu versiegeln. Nach dem Gottesdienst war…. Neben Corned Beef, Zinnfisch und feinen Matten überreichten die Töchter der Matais der Familie auch Getränkedosen mit Geld, das unter der Lasche gestopft war.

Aus dem Gefrierschrank tauchten die Männer mit Kuhbeinen und Kuhrippen auf, die immer wieder in einer scheinbar endlosen Parade von Rindfleisch auftauchten. Wieder einmal waren die Köpfe der Kühe der Grand, der endlich zum Event kam. Wir haben insgesamt zehn Köpfe gezählt. Die Beerdigung endete mit Dankesreden der Familie und der sprechenden Chefs.

Etwa eine Stunde nachdem wir von der Beerdigung nach Hause zurückgekehrt waren, kamen unsere Gastbrüder mit einem der Kuhbeine an. Sie trugen es in die Küche, um es unserem Gastvater zu präsentieren. Dann trugen sie es nach draußen, wo sie begannen, das Fell mit einer Machete abzuschneiden. Es wurde in einem Gefrierschrank aufbewahrt. Josh aß ungefähr eine Woche später dieses Kuhbein und ich war unendlich dankbar, dass ich mich nicht entschlossen hatte, nicht mehr Vegetarier zu sein, bevor ich nach Samoa kam.

Im Gegensatz zu dem Bild des Bar-Hopping, das bei der Erwähnung von 21. Geburtstagen in Amerika entsteht, sind 21. Geburtstage in Samoa düstere und religiöse Ereignisse.

Ein Umfang von Tischen säumte das Fale, als wir ankamen. Der Gast brachte Geschenke wie Lava-Lavas, Geld und andere verschiedene andere Pakete mit. Die Zeremonie begann mit einem Gebet und einer Hymne. Der Minister hielt eine Rede, und der Vater des Geburtstagskindes und verschiedene andere folgten. Was für uns interessant war, war die Hochzeit und Beerdigung, an der wir teilnahmen. Wir hatten erwartet, dass es viele Emotionen geben würde, aber insgesamt waren alle sehr gelassen.

Im Gegensatz dazu war auf der Geburtstagsfeier kein Auge trocken, als das Geburtstagskind sprach. Als sie fertig war, wurde ihr ein Glasschlüssel überreicht, auf dem ihr Bild stand. Die Gäste erhielten eine Tüte Pommes und ein Soda sowie eine Schüssel Eis, ähnlich wie bei der Hochzeit.

Dann bekam jeder Gast eine Kiste mit Essen zum Mitnehmen. Etwas fröhliche Tanzmusik dröhnte durch die Lautsprecher, die aufgestellt worden waren. Das Geburtstagskind und ihre Freunde tanzten ein bisschen. Nach ca. 5 Songs wurde die Musik ausgeschaltet. Die Gäste nahmen ihre Kisten mit Essen zum Mitnehmen und gingen. Es war sehr formell und kurz. Wir wären noch schockierter und verwirrter gewesen als bei einigen von ihnen. Diese Ereignisse stehen jedoch im Zentrum der samoanischen Kultur.

Es war eine lohnende und lehrreiche Erfahrung, an ihnen teilzunehmen. Wir entschuldigen uns, dass es nicht mehr Bilder von der Beerdigung und dem 21. Geburtstag gibt. Beitragsbewertung:

(с) 2019 ebonyifinance.com